travel-IT
Sie sind hier: Startseite » Unternehmen

Unternehmen

Das Hauptgeschäftsfeld der 1999 gegründeten travel-IT GmbH & Co. KG liegt in der Entwicklung und Vermarktung von Softwarelösungen für den touristischen Markt. Hierbei stehen die beiden Produktlinien LMplus für den Einsatz im stationären Reisebüro und LMweb für den Einsatz im Internet im Vordergrund. Beide Produktlinien werden in Verbindung mit dem eigenen, veranstalterübergreifenden Reservierungssystem BUMA kontinuierlich weiterentwickelt.
In den Systemen der travel-IT werden zentrale und dezentrale Abfragen zusammengebracht, die Kombination von gespeicherten Daten mit live angefragten und einer eigenen X-Produktion sowie eine neue Architektur der Speicher, die dem gelieferten Datenvolumen keine Grenzen mehr setzen, ermöglichen eine Angebotsmenge in einer bisher unbekannten Dimension.
Seit 2015 ist Travelport, eine der führenden Plattformen für Vertriebs-, Technik-, Zahlungs- und weitere Lösungen für die globale Reiseindustrie, mehrheitlich an travel-IT beteiligt. Geschäftsführer von travel-IT sind Thomas Aufermann sowie Jürgen Witte, der in Personalunion auch Regional Managing Director von Travelport für Deutschland und die Schweiz geblieben ist.

Nur in den Datenbanken der travel-IT werden alle Datenformate verarbeitet, die von Veranstaltern zur Zeit genutzt werden. Dabei werden sowohl die traditionellen Cache-Systeme mit den Formaten INFX, INFX 2, KATI und AICP genutzt wie auch Live-Anfragen bei den neuen Veranstaltersystemen wie die Player/Hub-Technologie. Auch andere Datenstandards wie OTDS oder die DRV-Abfragelogik können eingebunden werden.
Das Vertriebssystem LMplus 4.0 ist multi-CRS-fähig und kann an alle gängigen Midoffice-Systeme angeschlossen werden.
LMweb 3.0, die Lösung für Portale und den Multi-Channel-Vertrieb für Reisebüros, kann als HTML-Variante schnell eingebunden werden oder steht als XML-Lösung für eigene Programmierungen zur Verfügung.